09.11.2022

Plus-Messe „kreativ.essen“ zeigt Kunsthandwerk und die bunte Welt des Selbermachens

Material, Zubehör, Workshops und Tipps vom Profi

Ob Häkeln, Nähen, Malen, Stricken, Sticken, Filzen oder Basteln – Do-it-yourself hat viele Gesichter, Formen und Farben. Aktuelle Trends rund um das kreative Gestalten erleben Interessierte auf der Plus-Messe „kreativ.essen“ vom 10. bis 13. November 2022 in der Messe Essen und parallel zur Mode Heim Handwerk. Zahlreiche Workshops laden dazu ein, neue Techniken kennenzulernen und auszuprobieren. Darüber hinaus bieten Aussteller aus dem Kunsthandwerkbereich ihre liebevoll gestalteten Produkte an.

Insbesondere in der bevorstehenden kalten Jahreszeit ist Basteln ein beliebter Zeitvertreib. In Halle 8 der Messe Essen können sich die Besucher*innen nicht nur Anregungen und Ideen für das nächste Kreativ-Projekt holen, sondern auch das passende Equipment und Material erstehen. Die Aussteller kommen aus den Bereichen Bastelbedarf, Mal- und Zeichenbedarf, Textilbedarf, Handarbeit und kreatives Gestalten, Schmuck und Accessoires sowie Zubehör, Materialien und Werkzeuge. Sie zeigen an ihren Ständen ihr Geschick an Nähmaschine, Häkelnadel und Co. und laden zum Mitmachen ein.

DIY-Workshops mit den Profis

An allen Messetagen können sich die großen und kleinen Besucher*innen im kreativen Gestalten versuchen. Das Angebot ist vielseitig – vom Häkeln von Tassenuntersetzen und Abschminkpads und Nähen von Kindermützen über das Fertigen von Adventskränzen und Basteln von Geschenkanhängern für Weihnachten bis hin zum Nähen und Besticken eines Halstuchs mit Maschinen von Brother und Wandmalerei. Speziell für Kinder steht das Malen mit dem magischen Wachsmal-Kreativ-Set und das Nähen von Nikolausstiefeln auf dem Programm.

Wer Handgemachtes bevorzugt, aber nicht selber tätig werden möchte, wird ebenfalls fündig auf der „kreativ.essen“. Zahlreiche Aussteller bieten fertige, individuell gestaltete Produkte an wie etwa handgefertigte Kleidung, Schmuck und Accessoires sowie Geschenkartikel, Weihnachtsdekoration und Fotokunst.

Fingerhüte aus aller Welt

Eine Fingerhutausstellung des Essener Näh-Szene-Store ZiC’nZaC nimmt die Messebesucher*innen mit auf eine „Kopfkino-Weltreise“ von Alaska bis Zypern mittels Miniaturen – insgesamt 7.500 Fingerhüte laden zum Träumen ein. Prominente wie Päpste, Queen Elizabeth II. und der Dalai Lama, deren Portraits vor vielen Jahren auf diese kleinen Hütchen geprägt wurden, sind darauf zu finden. Zusätzlich können die Besucher*innen in einem Suchspiel als ersten Preis eine Näh-Reise in die Toskana gewinnen. Die Gewinnfrage: In welchem Setzkasten befindet sich der erste Fingerhut aus „Bella Italia“?

Von der Wolle zum Garn

Die Handspinngilde e. V. zeigt den Weg von der Wolle zum Garn. Wer will, kann selber am Spinnrad Platz nehmen und Hand anlegen. Im Original-Schäferwagen des Vereins gibt eine Schafrassen-Ausstellung Aufschluss über die verschiedenen Arten des Nutztieres.

Weitere Informationen und Tickets: www.mhh-essen.de

×