08.11.2019

Die kreativ.essen zeigt Basteltrends und DIY-Ideen

Eine Eintrittskarte berechtigt zum Besuch beider Messen

Pünktlich zum Auftaktwochenende der Mode Heim Handwerk, NRWs größter Verbrauchermesse, öffnet vom 9. bis 10. November die kreativ.essen ihre Tore. In Halle 8 entsteht ein lebendiges Forum, das die gesamte Bandbreite des Selbermachens abbildet: Aussteller präsentieren ein großes Sortiment an Materialien, Werkzeugen und Zubehör für moderne Handarbeit und zum Basteln, Malen und Gestalten. Workshops vermitteln Trends und liefern Do-it-yourself (DIY)-Ideen für verschiedene Anlässe.

Wie wäre es, den Herbst- und Weihnachtsschmuck einfach mal selbst zu machen? Und steht da nicht noch dieses alte Regal im Keller, das schon längst …? Jetzt ist die Zeit dafür gekommen, etwas neu zu gestalten. Tipps, Inspiration und Handwerkszeug gibt es auf der kreativ.essen. Die parallel zur Mode Heim Handwerk stattfindende Messe geht bereits zum dritten Mal an den Start – ein Ticket gilt wie gewohnt für beide Veranstaltungen.

Egal ob basteln, bauen, malen oder renovieren: Vor allem im eigenen Zuhause ist Selbermachen angesagt – vom Wohnzimmer über Küche bis hin zum Balkon oder Garten. Die DIY Academy steht diesmal unter dem Motto „Mitmachen, Anpacken, Selbermachen!“ und hält ein ideenreiches Programm für jeden Heimwerker bereit.

„Mitmachen, Anpacken, Selbermachen!“

In kostenfreien Workshops unter fachmännischer Leitung können Besucher eigene DIY-Projekte verfolgen: Am Samstag (11 Uhr) und Sonntag (15 Uhr) sind Bastelfans eingeladen, Wandtattoos aus Tapete und Sterne aus Zollstöcken gefertigt werden. Für die Wandtattoos sind verschiedene Motive als Schablonen vorbereitet. Für die Sterne werden Zollstöcke zu Dreiecken geformt, symmetrisch übereinandergelegt und mit Kleber fixiert. Am Samstag (15 Uhr) und Sonntag     (11 Uhr) wird gezeigt, wie eine Trommel ganz einfach selbst konstruiert werden kann. Für die Herstellung des Musikinstruments stehen Bausätze bereit.

Am Samstag (13 Uhr) präsentieren Profis ihr Können und geben Tipps zur Wandgestaltung. Am Sonntag (13 Uhr) findet eine Präsentation zu Kerzenständern aus Kantholz statt.

Heimwerker-Quiz in Halle 8: Welcher Bohrer für welches Material?

In einem Quiz geht es um echtes Heimwerker-Wissen. Welcher Bohrer passt zu welchem Material? Welcher Bit zu welchem Schraubenkopf? Besucher können ihr Know-how testen. Ziegel, Beton, Gipskarton – der richtige Bohrer muss dem passenden Material zugeordnet werden. Dabei darf natürlich nach Herzenslust gebohrt und geschraubt werden. Wer drei von vier Punkten richtig beantwortet, bekommt einen Preis.

Textile Handwerkskunst und Tipps vom Profi

Die Patchwork Gilde Deutschland e.V. fördert und pflegt das Patchwork-, Quilt- und Textilkunsthandwerk. Auf der kreativ.essen veranstaltet der Verein einen kostenlosen Workshop zu den Grundtechniken Schneiden, Falten, Sticken. Dabei werden Untersetzer, Baumschmuck oder Anstecker gefertigt. Tipps vom Profi gibt es gratis dazu: Die Kölnerin Ulla Hoppe zeigt zum Beispiel, wie Stoffe und Vlies nach dem Zusammenlegen in nur einem Schritt durch Stickerei zusammengenäht werden können. Von 11 Uhr bis 17 Uhr ist ein Kurseinstieg jederzeit möglich.

Eintrittskarten und Öffnungszeiten

Die kreativ.essen hat vom 9. bis 10. November geöffnet. Eine Tageskarte für Erwachsene kostet 8,50 Euro (ermäßigt 7,50 Euro), Kinder und Jugendliche von sechs bis 13 Jahren zahlen drei Euro. Unter sechs ist der Eintritt frei. Die Familie spart mit dem Eltern-Kind-Ticket für 17 Euro. Für alle, die erst später Zeit haben, lohnt sich das Nachmittagsticket – es gilt täglich ab 15 Uhr und kostet 4,50 Euro.

Eine Eintrittskarte der kreativ.essen berechtigt auch zum Besuch der jeweils stattfindenden Parallelmessen sowie der Mode Heim Handwerk.