WIESE e.V.: Die Essener Selbsthilfeszene ist präsent!

WIESE e.V., Selbsthilfeberatung Essen und Essener Selbsthilfegruppen auf den Messen

„Mode Heim Handwerk“ und „Gesund Leben“ 2016

Das Wissen der Selbsthilfe nutzen – Selbsthilfegruppen in Halle 6

Auch in diesem Jahr können Messebesucher sich bei den über 50 Selbsthilfegruppen zu den großen Volkskrankheiten

wie Rheuma, Osteoporose, zu den weit verbreiteten neurologischen Erkrankungen wie Schlaganfall und Multiple

Sklerose, zu Darm- und Krebserkrankungen, aber auch zu seltenen Erkrankungen wie Syringomyelie oder

Hämachromatose, eine der häufigsten erblichen Stoffwechselstörungen informieren.

Jeweils zehn Selbsthilfegruppen zu den Themen Sucht und Depression möchten durch ihr gemeinsames Auftreten

zeigen, dass Sucht und Depression oft einhergehen und das eine Krankheitsbild das andere befördern oder bedingen

kann.

An allen Tagen sind die Selbsthilfegruppen zu folgenden Themen zu erreichen: ADHS, Aphasie, Alleinerziehend,

Darmerkrankungen, Depression, Ertaubt, Familienkunde, Gehörlos, Hartz 4, Krebserkrankungen, Lebertransplantierte,

Multiple Sklerose, Osteoporose, Restless Legs, Rheuma, Schlafapnoe, Schlaganfall, Schwerhörig, Suchterkrankungen,

SoVD - Sozialverband Essen.

An einzelnen Tagen erreichen Sie an dem Gemeinschaftsstand folgende Gruppen: Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfe

behinderter Menschen in Essen e.V., Aneurysma, Diabetes II, Interessengemeinschaft Alleinlebender, Herzklappe,

Herzhilfe, Hämochromatose, Migräne/Kopfschmerz, Psychose, Syringomyelie.

Am Samstag, 12.11.16 ist Berg und Tal e.V., Selbsthilfegruppe für Patienten u. Angehörige vor und nach Knochenmarkoder

Stammzelltransplantation (KMT) mit einer Typisierungsaktion am Gemeinschaftsstand. Dort können sich neue

potenzielle Spender mit Hilfe eines einfachen Wangenschleimhautabstriches in die Datei der DKMS (Deutsche

Knochenmarkspenderdatei aufnehmen lassen.

Das Selbsthilfecafé – Beratung - Information und Entspannung bei einer Tasse Kaffee

Das Selbsthilfe-Café – zum Verweilen und für ruhige, informative Gespräche ist seit vielen Jahren Treffpunkt und

Umschlagplatz für alle möglichen Infos aus und rund um die Essener Selbsthilfeszene.

Hier können die Besucherinnen und Besucher sich über Selbsthilfegruppen informieren oder einfach nur wahrnehmen,

wie vielfältig das Themenspektrum von Selbsthilfegruppen ist.

Selbsthilfegruppen auf der „Gesund Leben“ in Halle 5

Selbsthilfegruppen mit den Themen Adipositas, Alzheimer, Epilepsie, Herz, Kehlkopflos und Peritoneal Dialyse, aber auch

die Gesellschaft für das hochbegabte Kind und die Essener Suchtselbsthilfe sind auf der Gesund Leben vertreten. Unter

Anderem klärt die Deutsche ILCO, Selbsthilfeorganisation für Stoma (künstlicher Darmausgang) und Darmkrebs an ihrem

Stand über die Darmkrebsvorsorge auf.

Für das Forum auf der Gesund Leben sind Vorträge eingeplant:

„Selbsthilfegruppe – eine Chance für alle“

Bedeutung, Arbeitsweisen und Effekte von Selbsthilfegruppen im Gesundheitsbereich

„Darmkrebsvorsorge – aber richtig.“

Aus der Sicht eines Betroffenen