Tischler NRW

Erlebniswelten aus der Tischlerwerkstatt

Vom Arbeitsplatz für Zuhause bis hin zum Licht im Möbel: Der Fachverband Tischler NRW präsentiert bei der MODE HEIM HANDWERK 2016 auf rund 750 Quadratmetern die unterschiedlichsten Facetten des Tischlerhandwerks

Publikumsmagnete aus Holz: Der Fachverband Tischler NRW zeigt auf der MODE HEIM HANDWERK vom 5. bis 13. November in der Messe Essen raffinierte, überraschende und praktische Lösungen aus der Tischlerwerkstatt. Neben den rund 50 besten Gesellenstücken des diesjährigen Abschluss-jahrgangs warten auf dem rund 750 Quadratmeter großen Stand in Halle 2 (Stand 2B29) eine Tischlerküche mit besonderen Extras, durchdachte Stauraumlösungen, individuelle Ideen fürs Home-Office, wirkungsvoller Ein-bruchschutz, Beispiele für geschickt integriertes Licht, gekonnt designte Möbel und Infos rund um die Ausbildung zum Tischler.

„Die Gute Form 2016“ – Tischler gestalten ihr Gesellenstück

Am Ende der Ausbildung zeigen, was man kann: Wenn es für angehende Tischler darum geht, ihr Gesellenstück zu bauen, ist nicht nur der richtige Umgang mit Werkzeug, sondern auch jede Menge Kreativität gefragt. Neben den rein hand-werklichen Aspekten werden deshalb bei der Beurteilung auch Kriterien wie Originalität, Design, Modernität, Funktionalität sowie die funktions- und materialgerechte Konstruktion berücksichtigt. Auf dem Messestand in Essen präsentiert der Fachverband Tischler NRW die besten Gesellenstücke des Jahres aus den 50 Tischler-Innungen des Landes. Am 6. November werden zudem die besten Gesellenstücke auf Landesebene von einer Jury prämiert.

Raffinierte Stauraumlösungen für Küche, Garderobe und Co.

Schon längst ist die Küche kein Ort mehr, an dem bloß die Speisen zubereitet werden. Durch offen gestaltete Räume verschmilzt sie mit dem Wohnzimmer zur Kommunikationszentrale des Hauses. Einen großen Vorteil bieten dabei Kü-chen, die vom Tischler geplant und gebaut werden: Durch millimetergenau eingepasste Schränke und Regale nutzen diese den vorhandenen Raum ideal aus. Zusätzlichen Stauraum bieten beispielsweise Arbeitsplatten in Kombination mit Ober- und Unterschränken, die eine größere Tiefe haben als Schränke „von der Stange“. Wohin mit den Schuhen? Wie lassen sich Jacken, Hemden und Hosen platzsparend verstauen? An weiteren Modulen können die Messebesucher sich über clevere Stauraumlösungen für andere Räume informieren – und von den Experten vor Ort beraten lassen.

Arbeitsplätze mit Wohlfühlfaktor

Immer mehr Menschen erledigen einen Teil ihrer Büroarbeit zuhause – zumin-dest gelegentlich. Statt ein eigenes Zimmer dafür zu nutzen, werden Arbeitsplätze häufig in die Wohnzimmereinrichtung oder in andere Räume integriert. Ein Home-Office vom Tischler ist dabei auf die individuellen Bedürfnisse des jeweiligen Nutzers zugeschnitten. Bei der MODE HEIM HANDWERK zeigen die Experten Arbeitsplätze mit Wohlfühlfaktor.

Das sichere Haus – wirkungsvoller Einbruchschutz

Im Schnitt wird in Deutschland alle drei bis vier Minuten in ein Haus oder eine Wohnung eingebrochen – Tendenz steigend. Umso wichtiger ist es, sich vor Profibanden und Gelegenheitseinbrechern wirkungsvoll zu schützen. Wie das geht, zeigt der Fachverband Tischler NRW mit der Ausstellung „Das sichere Haus - Einbruchschutz vom Tischler“. Fachkundige Berater am Stand erläutern die unterschiedlichen Möglichkeiten des mechanischen Einbruchschutzes an Fenstern und Türen. An der Fenster-Knack-Station können die Messebesucher zudem selbst versuchen, wie schnell sich ein schlecht gesichertes Fenster öffnen lässt.

Licht im Möbel

Leuchten können Möbeln eine geradezu magische Ausstrahlung verleihen. Vor allem LEDs sind aufgrund ihrer geringen Wärmeentwicklung, Größe und Einbau-tiefe hervorragend für den Möbelbau geeignet. Warmes Licht, kaltes Licht, farbi-ges Licht, funktionales Licht: An zwei Ausstellungsmodulen werden auf dem Stand von Tischler NRW unterschiedliche Licht- und Beleuchtungssituationen gezeigt.

Möbel aus der „Edition Tischler“

Die „Edition Tischler“ – das ist ein Netzwerk von Tischlereien aus ganz Deutsch-land, das seit Anfang 2015 außergewöhnliche Möbel aus Tischlerwerkstätten in einer Online-Ausstellung (www.edition-tischler.de) zusammenfasst. Neben der Individualisierung eines jeden einzelnen Möbels stehen bei den Stücken der Edition ein durchdachtes Design, nachhaltige Fertigung und die handwerkliche Qualität im Vordergrund. Auf dem Stand von Tischler NRW werden einige Stücke aus der „Edition Tischler“ zu sehen sein.