NRW – das Beste aus der Region

PRESSEBEITRAG

Gefördert durch:

„NRW – das Beste aus der Region“

Aktuelles zur Spezialitätenschau vom Schutzgemeinschaften-Bündnis NRW

und Ernährung-NRW e.V.: Messe Essen, Halle 5 vom 10. bis 13.11.2016

Nordrhein-Westfalen ist in jeder Hinsicht eine vielfältige Region. Das zeigt besonders

ihr kulinarisches Angebot. Als Partner der Messe Essen haben die Schutzgemeinschaften

aus NRW zusammen mit dem Verein Ernährung-NRW e.V. gerne die Aufgabe

übernommen, allen Besuchern die wichtigsten regionalen Köstlichkeiten zu

präsentieren und schmackhaft zu machen. Die Spezialitätenschau „NRW – das

Beste aus der Region“ in Halle 5 verspricht wieder ein Highlight der gesamten Messe

zu werden.

Es erwarten die Besucher vier spannende Messetage mit interessanten Informationen

und einem ausgewogenen Programm aus Unterhaltung und Begegnungen, nicht

zuletzt mit der Möglichkeit zum Probieren – das ja bekanntlich über Studieren geht.

Es kommt alles auf den Tisch.

Das darf man wörtlich nehmen. Denn auch, wenn schon Vieles bekannt ist, was die

Region zu bieten hat, bei dieser Schau sehen und schmecken die Besucher das

Vertraute ganz neu. Auf unterhaltsame Weise, mit einem abwechslungsreichen Programm,

schaut man Profiköchen wie Markus Haxter oder Wolfgang und Magdalene

Grabitz in Töpfe und Pfannen. Auch Quiz- und Mitmachaktionen sind thematisch auf

NRW-Besonderheiten ausgerichtet. Expertengespräche liefern viel Hintergrundwissen

und Informationen. Geografisch geschützte Produkte wie Kölner Flönz und

Aachener Weihnachtsleberwurst, Rheinischer Zuckerrübensirup, Westfälischer Knochenschinken

und das Westfälische Pumpernickel sowie der Walbecker Spargel,

aber auch landestypische Lebensmittel wie der lippische Pickert oder das privat

PRESSEBEITRAG

Gefördert durch:

gebraute Bier einer niederrheinischen Brauerei oder hochwertiger Apfelsaft von

heimischen Streuobstwiesen – all das steht stellvertretend für vieles Andere mehr.

Frische, Qualität und ein eigener Charakter.

Besondere Aufmerksamkeit gilt den Schutzgemeinschaften, Initiativen und Verbänden,

die mit ihren Produkten aus den verschiedenen Regionen wie z.B. Niederrhein,

Ruhrgebiet, Münsterland, Bergisches Land kulinarische Botschafter für NRW sind.

Sie alle zeigen (nicht nur auf der Messe), dass in Nordrhein-Westfalen so viel Gutes

wächst und gedeiht, mit Sorgfalt hergestellt und dann frisch und geschmackvoll angeboten

wird. „NRW IS(S)T GUT“. Eine Erfolgsgeschichte.

Über die besondere Attraktivität regionaler Produkte wurde schon viel berichtet. In

Halle 5 erleben die Besucher den Charme von Regionalität ganz direkt.

80 Prozent der Messegäste gaben in einer Umfrage an, dass der Messebesuch dazu

beiträgt, in Zukunft vermehrt Produkte aus Nordrhein-Westfalen zu kaufen. 88 Prozent

der Befragten sprechen sich sogar für eine nachprüfbare Kennzeichnung regionaler

Produkte aus. 2016 werden zur Messe rund 80 Aussteller auf einer Fläche von

über 4.000 Quadratmetern erwartet (Quelle: Messe Essen).

Wenn vorab mehr über Ernährung-NRW e.V. wissen will, kann den Verein im Internet

unter www.nrw-isst-gut.de besuchen.

Redaktion und Kontakt für Bild- und weitere Textanfragen:

b4c-Werbeagentur, Birgit Clausen

Telefon: 0211 / 15 97 30 17 • E-mail: birgit.clausen@b4c-werbeagentur.de