Hallenbelegung 2017

Die Hallenbelegung der MODE HEIM HANDWERK 2017 wird sich verändern: Im Mai 2016 hat in Essen der Umbau zu einem der technisch modernsten Messegelände Deutschlands begonnen. Mit einer offenen, funktionellen Architektur schaffen wir ein neues Messewohlgefühl. Kurze Wege, acht großräumige, eingeschossige Hallen und viel Tageslicht bieten perfekte Ausstellungsbedingungen. Während der ersten Bauphase bis Winter 2017 entsteht am Messehaus Ost das 2.000 m2 große neue Glasfoyer, während gleichzeitig die Hallen 9 und 9.1 abgetragen werden. Die bisherige Halle 5 wird abgerissen und steht deshalb während der Messe 2017 nicht zur Verfügung.

Geöffnet haben die Eingänge Süd und Ost. Mit der U-Bahn-Linie U11 erreichen Sie die Messe über die Haltestellen Messe Ost und West/Süd/Gruga.

Hallenplan

Bitte klicken Sie auf das Bild, um die Darstellung zu vergrößern.